SK Lehrte  


2. DSOL Saison geht zu Ende


  Jonas Dornieden   Sun, 11 Apr 2021 12:05:03

Artikelbild

In der letzten Woche haben die letzten Mannschaftskämpfe der Gruppenphase stattgefunden. Die Ausgangslage vor dem Spieltag sah sehr vielversprechend aus, zumindest für unsere 3. Mannschaft. Diese war an der Tabellenspitze mit 2 Mannschaftspunkten Vorsprung. In der Verfolgung waren der SV Königsjäger SW III und der ESV Rot-Weiss Göttingen III mit jeweils 2 Punkten Rückstand. Das bedeutet, dass ein Unentschieden für das Erreichen der Endrunde reicht.

Zur gleichen Zeit sah es in der 1. Mannschaft nicht so viel versprechend aus. Diese lag mit 2 Mannschaftspunkten auf dem 8 Platz und könnte, durch einen Sieg gegen den direkten Kontrahenten SF Pfullingen I, auf den 7. Platz aufsteigen.

Die 2. Mannschaft lag auf dem 6. Platz, könnte aber mit einem hohen Sieg bis auf den 4. Platz aufsteigen.

Am Dienstag hat die 3. Mannschaft für uns den Start in die letzte Runde gemacht. Das lief alles andere als nach Plan. Der Kampf ging mit 1-3 verloren wobei Lukas-Oliver Busse und Justus Bornemann jeweils mit einem Remis den Punkt geholt haben. Das bedeutete, dass die 3. Mannschaft nun Punktgleich mit unseren Gegnern aus dieser letzten Runde und ESV Rot-Weiss Göttingen III die ihren letzten Mannschaftskampf gewonnen haben. Entscheiden musste leider der direkte Vergleich des letzten Spieltages, da Punkte sowie Brettpunkte zwischen uns und dem SV Königsjäger SW III gleich waren. Damit sind wir auf den 3. Platz abgerutscht, was leider keinen Platz in der Endrunde bedeutet, aber dennoch ein sehr gutes Ergebnis ist.

Die erste Mannschaft könnte sich mit dem letzten Mannschaftskampf auch nicht vom 8. Platz retten. Mit 1-3 ging das Kellerduell gegen den SF Pfullingen verloren, wobei Philip Reimer und Ich jeweils noch ein Remis mitnehmen konnten.

In der 2. Mannschaft ging es zwar nicht mehr um einen Platz in der Endrunde aber um einige Plätze in der Tabelle. Jannik Kieselbach hatte nach kurzer Zeit bereits ein sehr spannendes Leichtfiguren Endspiel das zuerst verloren aussah. Mit sehr zäher Verteidigung konnte Jannik die Partie drehen und ein sicheres Remis ansteuern. Nachdem Marvin Kieselbach unglücklicherweise seine Partie verloren hatte, wartete Gia Bao Thieu mit einem Remis Gebot von seinem Gegner in einer vermutlich leicht schlechteren Stellung. Ich konnte meine Partie mit einem Sieg beenden und Gia Bao konnte das Remis annehmen wobei wir mit einem 2-2 noch einen Punkt dazu gewonnen haben. Für einen Aufstieg in der Tabelle hat das aber nicht gereicht und wir haben die Saison auf dem 6. Platz beendet.

Im Vergleich zu der ersten Saison, wo wir mit einem Team teilgenommen haben, war es auf jeden Fall eine Erfolgreiche Saison mit drei Teams und sehr spannenden Partien. Das Highlight wäre eine Endrunde für unsere 3. Mannschaft gewesen, was aber dieses Jahr nicht sein sollte.

Als Topscorer in dieser Saison stehen Philip Beerbaum und Justus Bornemann aus der 3. Mannschaft und Ich aus der 2. Mannschaft mit 4 Punkten vorne.