SK Lehrte  


Helmut Schau ist Stadtmeister!


  Marcel Jünemann   5. September 2010

Artikelbild

Am ersten Septemberwochenende konnte es den Lehrtern sicher nicht langweilig werden.Neben dem Blues und anderen spannenden Aktivitäten konnten sie wie in jedem Jahr zudieser Zeit wieder um den Stadtmeistertitel im Schachsport kämpfen.

Der Schachklub Lehrte (SKL) richtete die Stadtmeisterschaft bereits im 27. Jahr aus. Nachneun Schachrunden stand am Sonntagnachmittag der Lehrter Stadtmeister 2010 fest: derSpieler der ersten Mannschaft des SKL Helmut Schau holte sich den Titel mit 6,5 aus 9Punkten, knapp vor Heinrich Bedürftig und Stefan Schmezko. Weil sich Schmezko undBedürftig in der letzten Runde des Turniers auf ein Remis einigten, zog Helmut Schau mitseinem Sieg in der letzten Runde an ihnen vorbei.

Im Gesamtturnier landete Schau auf dem 5. Platz von 62, was eine hervorragende Leistungdarstellt; denn das Open war hochkarätig besetzt. Auch wenn es im Vergleich zum Vorjahrweniger Teilnehmer waren, so war das Turnier aber unglaublich stark besetzt. Fast ein Drittelaller Spieler hatte eine höhere Deutsche Wertungszahl als 2000, was beim Schach bereits eineordentliche Leistung widerspiegelt.

Turniersieger wurde letztendlich Dennes Abel vom Polizei Schachclub Hannover mit 7,5aus 9 Punkten, vor Alexander Bangiev auch vom Polizei SC Hannover mit 7 Punkten undMatthias Blübaum, Schachvereinigung Königsspringer Lemgo ebenfalls mit 7 Punkten.Außerdem gewann Bettina Blübaum vom SC Braunschweig mit 5 Punkten den Damenpreisund landete insgesamt auf dem 22. Platz.

Sehr zur Freude der Organisatoren waren unter den 62 Teilnehmern auch wieder 9Spieler aus Lehrtes Partnerstadt Staßfurt zum Turnier erschienen. Zwischen den beidenSchachvereinen hat sich im Laufe der Jahre eine Freundschaft entwickelt und so messen sichdie Schachfreunde gern miteinander bei den Stadtmeisterschaften. Aber neben Staßfurternkonnten die Lehrter auch Spielerinnen und Spieler aus Mainz und sogar aus den Niederlandenbegrüßen.

Bereits am Samstag fand ebenfalls in der Realschule das Schachturnier "JugendserieNiedersachsen" in Lehrte statt. Insgesamt spielten 159 Kinder und Jugendliche inverschiedenen Altersklassen (U8 – U16) um den jeweiligen Titel. Besonders dieNachwuchsspielerinnen und – spieler des Lehrter Schachklubs konnten während des Turniersspielerisch Erfahrungen gegen andere Kinder aus ganz Niedersachsen sammeln und hattensomit ein tolles Turnier direkt "vor der Haustür".

Den größten Erfolg erzielte im Jugendturnier der Lehrter Gia Bao Thieu, der in der Altersklasse U14 mit 6 aus 7 Punkten den Turniersieg erzielte. In der U12 belegte sein ebensotalentierter jüngerer Bruder Gia Luat auch mit 6 aus 7 Punkten den zweiten Platz. In der U10konnte sich der Lehrter Georg Thormann mit 5 aus 7 Partien den dritten Platz erspielen.