SK Lehrte  


LJEM 2024: 1 Landesmeistertitel, 2 Pokale, 3 Top-Ten Platzierungen und vieles mehr


  Finja Stelter    Sat, 30 Mar 2024 21:11:28

Artikelbild

Die Landesjugendeinzelmeisterschaft 2024 ist Geschichte. Alle 15 Lehrterinnen und Lehrter sind wieder zuhause angekommen und können ihre persönlichen Erfolge feiern! 

In der U10 hat Fiete sein Ziel erreicht und sich in den Top-Ten festgesetzt. Auf Platz 7 mit 6 Punkten aus den 11 Runden und der besten Buchholz aller Spielerinnen und Spielern mit 6 Punkten, hatte Fiete hier ein sehr erfolgreiches Turnier! Gratulation von meiner Seite dazu. Der Landesmeister in der U10 kommt auch aus unserem Bezirk und heißt Ben Sauer. Ben hat ungeschlagen mit nur zwei Remis die U10 gewonnen und darf sich neuer Landesmeister der U10 nennen! Auch die neue Landesmeisterin der U10 kommt aus Hannover und gewinnt schon ihren zweiten Landesmeistertitel, denn letztes Jahr hat sie als Landesmeisterin in der U08 schon Niedersachsen bei der deutschen Meisterschaft vertreten und wird das auch dieses Jahr in der U10w tun können. 

 

Im zweiten Offenen Turnier, der U12, hat Mari es leider nicht geschafft, ihr starkes Ergebnis zu bestätigen und nochmal Landesmeisterin zu werden. Neue Landesmeisterin ist hier Kira Baklan. Kira hat einen Punkt Vorsprung auf ihre beiden Lehrter Verfolgerinnen Charlotte und Mari, beide schließen das Turnier mit 5 Punkten und nur einem halben Buchholzpunkt Unterschied mit Mittelfeld ab. Auch 5 Punkte hat nach den 11 Runden Lars, der nur leider noch ein Paar Buchholz Rückstand auf die beiden Mädels hat. 

Leonel konnte sich überraschend um 7 Plätze nach oben arbeiten im Verhältnis zur Startrangliste, er schließt das Turnier als bester Lehrter mit der Hälfte der möglichen Punkte auf Platz 19 ab! Io konnte als Landesmeisterin der U10 des letzten Jahres dieses Jahr leider nur 3 Punkte holen, darf ja aber nächstes Jahr nochmal in dieser Altersklasse starten und kann sich dort ihren Titel wiederholen. 

 

In der U14 haben wir leider keine Spielerinnen oder Spieler stellen können. Dennoch muss man auf diese Altersklasse eingehen, den Jonas Bangert aus Braunschweig hat hier im gesamten Turnier nur einen halben Punkt abgegeben und ist somit neuer ungeschlagener Landesmeister!

 

In der U16 lässt sich nur hoffen, dass Marc recht hatte und Jannik noch etwas Platz in seinem Koffer hatte, um seinen Pokal mit nach Hause zu bekommen. Jannik ist nach einem holprigen Turnier geteilter Dritter geworden. Geteilt hat er sich diesen Platz mit der neuen Landesmeisterin Anna Wilmink. Anna stand als Landesmeisterin bereits nach Runde 8 fest, als sie gegen Venera gesiegt hat. Venera hat sich mit der Hälfte der Punkte im Mittelfeld der U16 einquartiert und hofft nun auf einen Freiplatz für die deutschen Meisterschaften. 

Auffällig ist auch hier die Überlegenheit unseres Bezirks 1, alle Podestplätze sind von Hannoveranern besetzt. Neuer Landesmeister ist Tim Sauer, der sich mit einem halben Punkt Vorsprung vor Alessandro Gärtner durchgesetzt hat. 

 

In der U18 haben wir etwas geschafft, was wir in keiner Altersklasse geschafft haben, wir stellen 20% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Leider schlägt sich das im Gesamtergebnis aber nicht ganz nieder. Malte und Marvin haben es nicht ganz geschafft nach dem Podium zu greifen und sind am Ende im Mittelfeld gelandet. Hier ist Max Storm neuer Landesmeister und wird zur deutschen Meisterschaft fahren. Hier war kurios, dass vor der letzten Runde noch 5 Spieler punktgleich an der Spitze standen und von diesen nur Max seine letzte Runde gewinnen konnte. 

Eine neue Lehrter Landesmeisterin haben wir aber doch, denn ich selbst bin Landesmeisterin in der U18 geworden. Ich habe mich nach einem katastrophalen Start mit null Punkten aus den ersten vier Runden dann doch noch gegen Lea-Marie durchsetzen können. (So: Ende mit dem Selbstlob ;-))

 

Aber auch das Open wollen wir nicht vergessen, hier konnten Felix T. und Felix E. beide die Hälfte der Punkte holen und sich so einen Platz im Mittelfest sichern. Torge hat sich mit 3,5 Punkten zufriedengeben müssen. Das Open hat mit einer sensationellen Leistung Marek Laitzki (SV Bad Bevensen) gewonnen, der nur einen halben Brettpunkt abgegeben hat.

 

Danke an alle, die dabei waren! Die Atmosphäre war wieder super und es war eine unvergessliche Woche, es ist und bleibt einfach das Highlight im Niedersächsischen Jugendschachs.

 

Wir gratulieren nochmal allen Landesmeisterinnen und Landesmeistern! Wir wünschen allen qualifizierten viel Erfolg und Spaß auf der Deutschen Meisterschaft. 

Alle die sich nicht qualifiziert haben, aber Lust haben, mal bei einer deutschen Meisterschaft dabei zu sein, haben die Möglichkeit, sich in einem der Open der deutschen Jugendmeisterschaft anzumelden.

 

Das größte und letzte DANKE geht noch an die Organisatoren der NSJ, an alle die vor Ort waren oder im Vorhinein geholfen haben. Ohne euch wäre das alles nicht möglich, es ist immer wieder bewundernswert, was ihr da auf die Beine stellt!  Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste LJEM mit hoffentlich noch mehr Lehrterinnen und Lehrtern!

 

Foto: Henning Lüders


Unsere Trainingszeiten
U10 Kinderschachteam Freitags, 17–18 Uhr
Jugend-Spielbetrieb (10 bis 18 Jahre) Freitags, 17–19 Uhr
Erwachsenen-Spielbetrieb Freitags, ab 20 Uhr
Schachtreff Dienstags, 19–22 Uhr

Jeweils im Haus der Vereine, Marktstraße 23

Comitec

Chessemy

Postbank