SK Lehrte  


Schulschach: Gymnasium Lehrte qualifiziert sich in der Wk4 für die Landesrunde


  Lara Schulze   Fri, 23 Feb 2018 13:20:36

Artikelbild

Am Donnerstag, dem 15.2.18, konnte man im Forum des Gymnasiums Lehrte über 30 Mannschaften aus 25 verschiedenen Schulen beim Schach spielen beobachten. Das Gymnasium Lehrte und der Schachklub Lehrte richteten nämlich zum wiederholten Mal das Bezirksfinale der Deutschen Schulschachmeisterschaften aus. Unser Gymnasium trat mit 4 Mannschaften an.

Am erfolgreichsten war unsere Mannschaft in der WK 4, die aus Marvin Kieselbach, Konrad Kosmehl, Jonas Albrecht und Marco Popp bestand. Einzig gegen das später zweitplatzierte Scharnhorst Gymnasium aus Hildesheim ging es 2-2 aus, gegen alle anderen Schulen wurde souverän gewonnen, sodass die Mannschaft den ersten Platz erreichte. Damit hat die Mannschaft es geschafft, sich zur Landesrunde zu qualifizieren. Topscorer war dabei Konrad Kosmehl, dem es gelang alle Spiele zu gewinnen.

In der WK 2 kam es zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen unserer Mannschaft, bestehend aus Lara Schulze, Thore Meiwes, Lukas Schulze und Christopher Kirch, und der Mannschaft des Schillergymnasiums Hameln. Die Hamelner konnten sich im direkten Duell 3,5-0,5 durchsetzen, sodass unsere Mannschaft, trotz der 4-0 Siege gegen fast alle anderen Mannschaften, nur auf dem 2.Platz einkam und so die Qualifikation zur Landesrunde leider verpasste.

Weiterhin hatten wir noch 2 Mannschaften in der WK 1. Da nur 4 Mannschaften in dieser Altersklasse antraten, musste ein Rundenturnier mit Hin- und Rückrunde gespielt werden.

Leider konnte unsere erste Mannschaft in dieser Altersklasse nur zu dritt statt zu viert antreten. Trotzdem konnten Felix Nietsch, Kien Nguyen und Gordin Winkler einige Mannschaftspunkte sammeln und insgesamt den 3. Platz belegen. Unsere zweite Mannschaft kam auf dem 4. Platz ein. Aber auch den vier Nicht-Vereinsspielern Ben Birkner, Nico Matuschyk, Felix Waldstein und Sebastian Rumpf gelang es einige Partien zu gewinnen, sodass gegen die anderen Mannschaften dreimal ein 2-2 erreicht wurde.