SK Lehrte  


U20: SK Lehrte kommt zurück in die Spur


  Gia Bao Thieu   26. Februar 2017

Artikelbild

Am Sonntag gab es einen Großmannschaftskampf der Jugend in Lehrte. Die erste Mannschaft musste sich nach drei Niederlagen in Folge den Königsspringern aus Hamburg stellen, die –wie wir - in der Bestbesetzung antraten, jedoch diese Saison bisher alles verloren. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung gewesen.

Das Match begann gut: Tobias Heise konnte sich schnell eine Qualität mithilfe einer zweizügigen Kombination sichern und wenig später stellte sein Gegner noch eine Figur ein und gab auf. Bei Nico hingegen war es spannender: Typisch für ihn spielte er aggressives und offensives Schach und spielte sich eine gute Stellung heraus. Der Nachteil war nur, dass die eigene Königsstellung darunter litt. So bekam der Gegner Gegenspiel und konnte schließlich im Damenendspiel remisieren.

Lange Zeit führten wir 1½ zu ½. Erst in der Zeitnotphase passierte wieder etwas. Bis dahin erspielte sich Gia Luat eine gute Stellung gegen die sizilianische Verteidigung seines Gegners. Dann kamen beide Spieler in Zeitnot: 15 Züge mussten jeweils in 3 min gespielt werden. Der Hamburger verlor als Erster die Nerven und stellte eine Figur ein. 2½-½!

In der Zwischenzeit schaffte es Janas Gegner, 15 Züge in 11s(!) zu spielen und gewann sogar in der resultierenden, sehr scharfen Stellung das Spiel.

Nun galt es für Lara und Nicole, irgendwie noch einen Punkt zu ergattern. Nicole hat uns die meiste Hoffnung gegeben: Sie hatte im Turmendspiel einen Mehrbauern und die viel bessere Turmaktivität. Nach fast 6 Stunden durchbrach ihr Bauer die gegnerische Stellung und zwang ihn zur Aufgabe. Damit ist Nicole in 5 Bundesligapartien mit 4½ Punkten ungeschlagen und unser Punktegarant und MVP (Most Valuable Player)!

Den Mannschaftkampf schloss Lara mit einem starkem Remis im Läufer-gegen-2-Bauern-Endspiel gegen ihren Gegner, der 2297 DWZ besitzt, ab.

Dies war das erste von vier Entscheidungsspielen gegen Abstiegskandidaten in der Jugendbundesliga. Der nächste Kampf findet am 2. April gegen den SK Wildeshausen in Lehrte statt.

Heute spielten aber auch die zweite und dritte Mannschaft in Lehrte. Beide Teams rasierten mit 4:0 die Spieler der zweiten Hildesheimer Mannschaft. Gegen die Erste ergaunerte sich unsere Dritte einen Mannschaftspunkt, ehe dann unsere Zweite ihnen mit 3½:½ keine Chance ließ. Dadurch sicherten sich unsere (hoffentlich) künftigen Bundesliga-Spieler die Tabellenspitze.

Des Weiteren gewann unsere vierte Mannschaft mit 3-1 in Ricklingen und steht dadurch auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz.

Foto (von links): Gia Bao Thieu, Gia Luat Thieu, Lara Schulze, Nicole Manusina, Tobias Heise